Blog - Spirituelle Welten

In meinem Blog Spirituelle Welten möchte ich Ihnen kleine und große Lichtdiamanten vermitteln. Darunter verstehe ich aufbauende  Botschaften und Bilder, die die Seele nähren können, uns einen positiven Kick versetzen oder uns zu kreativen Lösungen im Alltag anregen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.


 

Besuchen Sie mich auf Facebook

 

Hier habe ich die Gruppe Lichtdiamanten - Spiritualität, Weisheit und positive Psychologie gegründet. Wir sind schon mehr als 5000 Mitglieder und jeden Tag werden es mehr. Hier findest du viele positive Beiträge von ganz unterschiedlichen Menschen, die alle das Lichtvolle und Heilsame in der Welt stärken wollen.

 

Meine Engelbotschaften gibt es u.a. bei  Twitter .

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn dieser Blog dazu beiträgt mehr Licht in die spirituellen Welten zu bringen.


Dein bester Freund - Dein Schutzengel

Der Schutzengel ist die Kraft in uns, mit der wir am leichtesten in Verbindung kommen können, weil er der persönlichste Ausdruck ist, der uns am leichtesten mit der Reinheit des Göttlichen verbinden kann.

 

Er verbindet das Materielle unseres Seins mit dem höchsten Prinzip an Liebe oder Reinheit. Er ist der materiellste aller Engel, wenn man es so ausdrücken möchte. Ich könnte auch sagen, dass er niedriger schwingt als beispielsweise die Erzengel. Doch dann bekämst du einen falschen Eindruck, denn dein Schutzengel ist mit allen Engel verbunden. So kannst du sicher sein, dass dir immer die Hilfe zur Seite steht, die du benötigst.

 

Vorausschauende Planung

 

Kennst du das auch, bestimmte Dinge, die gemacht werden müssen herauszuschieben? So ging es mir vor meinem ersten Schutzengel-Workshop. Gerade hatte ich mich entschieden die Vorbereitungen auf den nächsten Vormittag zu verschieben und meine beiden Beine hochzulegen. Es war nur so, dass am Nachmittag des nächsten Tages der Workshop bereits stattfinden sollte. Da erschien mir mein Schutzengel und wies schweigend in einer eindeutigen Geste ins Büro. Ich stöhnte auf und protestierte: „Es ist doch schon 22.00 Uhr und ich bin müde.“ Mein Schutzengel blieb schweigend stehen. „Also gut, dann drucke ich mal die Teilnahmeunterlagen aus.“

 

Doch bevor ich die Tür erreichte, wechselte mein Schutzengel die Position und wies mit ausgestreckten Arm in mein Arbeitszimmer. Ich wusste sofort, was das zu bedeuten hatte. Er wies mich an die Flipchartblätter, die ich für meinen Vortrag brauchte, noch heute Abend zu sortieren. Ich folgte seinem liebevoll gemeinten Hinweis und habe es nicht bereut. Ich war viel schneller fertig, als erwartet und hatte am nächsten Morgen einen entspannten Vorlauf.

 

Fazit: Dein Schutzengel meint es immer gut mit dir. Er ist nicht zu verwechseln mit deinem innerem Antreiber.

 

Welche Erfahrungen hast du mit deinem Schutzengel gemacht? ich freue mich auf deine Rückmeldung.

Der Engel des Mitgefühls

mehr lesen 0 Kommentare

Schutzengel-Geflüster - 5 Tipps

mehr lesen 0 Kommentare

Liebe dein inneres Kind

Es gibt in uns allen ein inneres Kind. Dieses Kind ist ein lebendiger Teil unserer Vergangenheit. Je mehr es uns gelingt, die traurige oder verängstigte Seite des Kindes zu trösten und seine lebhafte und neugierige Seite zu wecken, umso mehr Lebensfreude wird es uns schenken.

 

Zieh dich an einen sicheren Ort zurück, an dem du dich entspannen kannst. Mache es dir hier bequem, sodass du dich wohlfühlst. Schließe sanft die Augen und konzentriere dich eine Weile auf die Wellen deines Atems.

 

Denke an dein inneres Kind. In welchem Alter zeigt es sich? Wie sieht es aus? Was für eine Stimmung strahlt es aus? Was sagt das Kind?

 

Bleibe in der Rolle eines zugewandten Erwachsenen, ganz gleich wie das Kind sich fühlt. Öffne dein Herz und sende deinem inneren Mädchen/Jungen deine Liebe, wie ein warmes Licht. Umhülle das Kind mit deiner Liebe. ...

 

Braucht das Kind weitere Zuwendung, dann halte es in deinen Armen. ...

 

Bleibe so lange in dieser Umarmung, bis sich das Kind vollkommen entspannt hat. Will das Kind frei sein und spielen, dann lass dies zu und begleite es eine Weile mit deiner liebevollen Aufmerksamkeit.

 

Verabschiede dich nach einer Weile von dem Kind, in dem Wissen, dass du es bald wieder besuchen wirst.

 

(aus: 100 Spirituelle Kicks, Wie Liebe, Frieden und Harmonie dein Leben verändern, Veröffentlichung 2019)

 

 

 

Für das nicht verletzte Kind ist das Staunen natürlich.

 

Das Leben ist ein Mysterium, das gelebt werden will.

 

Die Heimkehr ist die Wiederherstellung des Natürlichen.

 

Eine solche Wiederherstellung ist nicht grandios oder dramatisch,

 

sondern zeigt einfach nur, wie das Leben sein sollte

 

 

 

(John Bradshaw) 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Stärke deine Aura mit den Farben des Regenbogens

mehr lesen 6 Kommentare