Schutzengel-Geflüster - 5 Tipps

 

Schutzengelgeflüster

Die meisten Menschen in Deutschland sind für den Gedanken aufgeschlossen, dass sie einen Schutzengel haben, der sie begleitet und bestärkt.
Dein Schutzengel war schon vor deiner Geburt mit dir verbunden. Er wird dich dein ganzes Leben lang liebevoll begleiten, bis du eines Tages mit ihm in deine seelische Heimat zurückreisen wirst.
Auch wenn der Schutzengel sprachlich in einer männlichen Form dargestellt wird, kann er durchaus genauso gut weibliche Züge haben.
Dein Schutzengel spricht immer freundlich mit dir und weiß genau, was das Richtige für dich ist. Mit den fünf folgenden Tipps zeige ich dir, wie du die Verbindung zu ihm stärken kannst.


Fünf Tipps um die Verbindung zu deinem Schutzengel zu stärken

1. Rufe deinen Schutzengel, wann immer du ihn brauchst
Bitte deinen Schutzengel schon am Morgen um einen guten und erfolgreichen Tag. Bitte ihn jedes Mal um Unterstützung, wenn es um wichtige Entscheidungen geht. Frage ihn nach einem eindeutigen Zeichen, so dass du weißt, dass er mit dir spricht.

2. Sprich mit deinem Schutzengel wie mit deiner besten Freundin
Dein Schutzengel ist dein bester Freund. Er ist da um dich zu schützen, zu stärken und dir bei deinen nächsten Lernschritten zur Seite zu stehen. Er erwartet keine Ehrfurcht, sondern freut sich, wenn du ganz normal mit ihm sprichst.
Bitte deinen Schutzengel ganz konkret um Hilfe für ein Problem. Achte anschließend auf plötzliche Eingebungen

3. Meditiere mit deinem Schutzengel
Setz dich in einen ruhigen Raum und schließe die Augen. Spüre für einen Moment in den Boden, um dich zu erden. Bitte deinen Schutzengel, dir bewusst zu machen, dass er da ist. Genieße das Zusammensein und seinen Segen.

4. Achte auf plötzliche Eingebungen
Dein Schutzengel kann auf unterschiedliche Weise mit dir in Kontakt kommen:
  • Du nimmst ein dir bekanntes Zeichen deines Schutzengels wahr, z.B. eine Feder.
  • Du erfährst, wie dein Schutzengel dich berührt oder du nimmst eine Bewegung in deiner räumlichen Nähe wahr.
  • Du fühlst, dass dein Schutzengel eine Botschaft für dich hat.
  • Du hörst deinen Schutzengel, wie er mit dir spricht. Wundere dich nicht, wenn er deine Stimme hat. Es braucht manchmal etwas Übung die Botschaften des Schutzengels von den eigenen Gedanken zu unterstützen.
  • Vielleicht kannst du auch den Schutzengel sehen. Möglicherweise kommuniziert er mit dir, indem er dir etwas zeigt.
5. Bedanke dich bei deinem Schutzengel
Fördere die Beziehung zu deinem Schutzengel und bedanke dich für seine guten Dienste. Nimm wahr, wie dein Schutzengel darauf reagiert.

Um den Kontakt mit deinem Schutzengel zu intensivieren, ist es wichtig, dass du lernst deiner Wahrnehmung zu vertrauen. Ich wünsche dir viele schöne und intensive Erfahrungen mit deinem Schutzengel. Mein nächster Schutzengel-Workshop findet am 24. November 2018 statt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0